Einschränkungen Corona-Pandemie

Trauriger Musikant der Fischertrachtenkapelle aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie - Zeichnung: Gitta Goletz
Trauriger Musikant der Fischertrachtenkapelle – Zeichnung: Gitta Goletz

Leider sind auch wir erheblich von den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie betroffen. Vom 16.03. bis zum 24.06.2020 fanden keine Musikproben statt. Auch die für den 19.03.2020 terminierte Mitgliederversammlung musste auf unbekannte Zeit verschoben werden. Ebenso fielen alle Veranstaltungen aus.

Nun trifft uns auch der zweite Lockdown. Aufgrund der neuen Regelungen steht uns der Ausweich-Proberaum in der Scherenberghalle nicht zur Verfügung. Da sich zudem nur noch zwei Haushalte mit maximal 10 Personen treffen dürfen, fallen die Proben im November ersatzlos aus.

Die aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bestehen bis zum 30.11.2020 (Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30.10.2020).

Musikstunden finden aufgrund der Corona-Krise unter freiem Himmel statt. Foto: pbf/Lothar Fuchs
Musikstunden finden aufgrund der Corona-Krise unter freiem Himmel statt. Foto: pbf/Lothar Fuchs

Unser Hygienekonzept findet Ihr hier:

Die Bekanntmachungen der Bayerischen Staatsregierung zur Corona-Pandemie haben wir Euch hier verlinkt:

Spezielle Informationen für Musikvereine bietet der Nordbayerische Musikbund auf seiner Homepage:

Die Bamberger Symphoniker führen übrigens derzeit Untersuchungen über die Verbreitung des Corona-Virus durch Blasinstrumente durch. Und auch die Berliner Symphoniker haben in Zusammenarbeit mit der Charité eine Empfehlung erarbeitet. Demgemäß ist die Ausbreitung wesentlich geringer als ursprünglich gedacht. Die Artikel des Bayerischen Rundfunks und des Deutschlandfunks könnt Ihr hier nachlesen:

Falls Ihr Euch über die Ausbreitung der Corona-Pandemie informieren wollt, empfehlen wir Euch das COVID-19 Dashboard des Robert-Koch-Instituts: